Auszeichnungen

Wir freuen uns sehr, wenn unsere Konzepte von modernem und zeitgemäßem Unterricht erfolgreich sind und Anklang in der Öffentlichkeit finden. Hier können Sie die „Früchte“ unserer Arbeit bestaunen:

2016 - NMS Marc Aurel Tulln: „Gesunde Schule - Stufe 2“

Am 8. November 2016 erhielt die NMS Marc Aurel Tulln im Rahmen des „Gesunde Schule“-Tages der Initiative „Tut gut“ die Plakette „Gesunde Schule – Stufe 2“ verliehen. Diese Auszeichnung spiegelt das Engagement für Gesundheitsförderung in dieser Schule wieder. Foto: Copyright: NLK Reinberger

2014 - NMS Marc Aurel Tulln unter den TOP 10
            bei der Verleihung des Gesundheitspreises der Stadt Tulln

Die NMS Marc Aurel Tulln nahm heuer das 3. Mal beim Gesundheitspreis der Stadt Tulln teil. Das Gesundheitserziehungskonzept der Schule mit dem Titel "Prävention und Gesundheitsförderung auf vielfältigen Ebenen durch Eigeninitiative von LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern" wurde von der Jury unter die TOP 10 von 25 eingereichten Projekte gereiht.

Diese Bewertung zeigt wieder einmal, welch hohen Stellenwert Gesundheitsförderung, Prävention, Ökologie und Soziales Lernen in der NMS Marc Aurel haben. Fotos: Überreichung der Urkunde und Gruppenfoto 

2014 - „Gesunde Schule“ – Plakette für die NMS Marc Aurel Tulln/ Foto

Am 24. 02. 2014 fand in St. Pölten von der Initiative »Tut gut!« der „Gesunde Schule Tag“ mit Plakettenverleihung im Design und City Hotel St. Pölten statt.

Die NMS Marc Aurel war durch Dipl. Päd. Sonja Gruber und Dipl. Päd. Lukas Kalchhauser vertreten. Die beiden KollegInnen konnten im Rahmen dieser Feier wieder die Plakette für Leistungen im Bereich Gesundheitsförderung für das vergangene Schuljahr in Empfang nehmen.

2012 – Vorsorgepreis für das Projekt „Kids Coach“ / Foto

Dir. OSR Wolfgang Ille, Bgm. Mag. Peter Eisenschenk, LH Dr. Erwin Pröll, Mag. Susanne Rieger, Dr. Vera Russwurm,
LH Stv. Wolfgang Sobotka und Ing. Norbert Pay

Aus den Händen von LH Dr. Erwin Pröll konnte die Projektleiterin Susanne Rieger und ihr Team den mit € 3.000,-- dotierten Vorsorgepreis des Landes NÖ entgegennehmen. Bei diesem Projekt, das seit Jänner 2012 an der NMS Marc Aurel durchgeführt wird, geht es um Konfliktmanagement in der Welt der Jugendlichen. Ziel ist, sie an die gewaltfreie Lösung von Alltagskonflikten heranzuführen.

2012 - Meilenstein – Zukunftspreis des LH Erwin Pröll für das Projekt „Begegnung der Generationen und Untersuchung von Barrierefreiheit an exemplarischen Beispielen in Tulln“ / Foto

Im Juni 2012 wurden die NMS Marc Aurel Tulln und das LP  Rosenheim Tulln für Ihr gemeinsames Projekt „Begegnung der Generationen und Untersuchung von Barrierefreiheit an exemplarischen Beispielen in Tulln“ als nominiertes Schulprojekt ausgezeichnet.

2012 – Tag der Talente

2012 – Tullner Gesundheitspreis für das Projekt „Begegnung der Generationen und Untersuchung von Barrierefreiheit an exemplarischen Beispielen in Tulln“

Beim Gesundheitspreis der Stadt Tulln hat die NMS Marc Aurel Tulln und das Rosenheim Tulln für ihr gemeinsames Projekt „Begegnung der Generationen und Untersuchung von Barrierefreiheit an exemplarischen Beispielen in Tulln“ den 2. Platz erreicht.

2011 / 12 Teacher`s Award für das Projekt „Begegnung der Generationen und Untersuchung von Barrierefreiheit an exemplarischen Beispielen in Tulln“

Bereits zum vierten Mal zeichnete die Industriellenvereinigung Lehrer und Lehrerinnen, die herausragende pädagogische und fachliche Leistungen erbringen und öffentliche Vorbilder für die Schulentwicklung sind, mit dem Teacher’s Award für das Schuljahr 2010/11 aus. Ein Projektteam der NMS Marc Aurel konnte dabei den 3. Platz belegen.

2010 – Lieblingslehrerin Christine Eisner

"Bildung ist Voraussetzung für die Zukunft. Daher müssen wir auch besondere Leistungen hervorheben und entsprechend würdigen“, so Landtapspräsident Heuras überzeugt. Mit der Aktion „Unsere Lieblingslehrer“ soll bewusst ein Zeichen gesetzt werden. Insgesamt gab es bei diesem Wettbewerb 87.000 Einreichungen. Die Lieblingslehrer Johannes Skrivanek von der Volksschule Judenau - Baumgarten und Christine Eisner von der NMS Marc Aurel wurden im Landtagssaal vor den Vorhang gebeten.

2010 – Tullner Gesundheitspreis für das Konzept „Gesunde Schule“

2010 wurde zum ersten Mal der "Tullner Gesundheitspreis" ausgeschrieben. Die Grundidee ist, Initiativen mit Vorbildwirkung zu würdigen und die Bevölkerung für Gesundheitsvorsorge zu sensibilisieren und zu motivieren.

Die Jury, bestehend aus Dr. Bernd Zeh, Stadtrat Norbert Pay, Christian Holzschuh, Dr. Christine Feyertag, Mag. Natalia Ölsböck, Elfriede Herbist und Doris Weisel sowie Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk, wählte aus den eingereichten Projekten die HS 2 Tulln mit ihrem Konzept „Gesunde Schule“ als Sieger.