Hausordnung mit Verhaltensvereinbarungen

An unserer Schule gelten das Schulunterrichts- und das Jugendschutzgesetz.
Ein friedliches und angenehmes Zusammenleben an unserer Schule ist uns sehr wichtig.
Daher befolgen wir folgendes:

 

1. Wir gehen respektvoll miteinander um!

  • Ich achte auf höfliche Umgangsformen (Grüßen, Bitten, Anklopfen,…).
  • Ich achte auf eine wertschätzende, friedliche Kommunikation.
  • Ich löse Konflikte immer gewaltfrei.
  • Ich trage angemessene Kleidung und achte auf meine Körperpflege.
  • Ich gönne auch meinen LehrerInnen seine/ihre Pausen und wende mich in dringenden Fällen an den Gangdienst.    

2. Wir bereiten uns auf den Unterricht vor!

  • Ich richte meine Arbeitsmaterialien in der Pause her und sitze mit Unterrichtsbeginn auf meinem Platz.
  • Ich halte mein Arbeitsumfeld (Garderobe, Fach, Klasse, Spind,…) in Ordnung.
  • Ich deaktiviere alle elektronischen Geräte und verwahre sie im Spind.
  • Ich trage im Schulhaus Hausschuhe.
  • Ich halte mich an das Kaugummiverbot an unserer Schule.
  • Ich kümmere mich um meine Bedürfnisse (Essen, Trinken, Toilette) in der Pause.
  • Ich achte auf fremdes Eigentum.

3. Wir verhalten uns im Schulhaus angemessen!

  • Ich halte mich in der Pause auf meinem Gang oder in meiner Klasse auf.
  • Ich halte Fenster in der Pause und in der Freistunde geschlossen.

4. Wir sind eine gesunde Schule!

  • Ich achte auf gesunde Ernährung und trinke ausreichend Wasser.
  • Ich achte auf Mülltrennung.

5. Das Schulunterrichtsgesetz bestimmt nicht nur die Rechte der SchülerInnen, sondern es legt auch die Pflichten der SchülerInnen fest.

  • Die SchülerInnen sind verpflichtet, durch ihre Mitarbeit und ihre Einordnung in die Gemeinschaft der Klasse bzw. der Gruppe mitzuhelfen, die Unterrichtsarbeit zu fördern.
  • Sie haben den Unterricht während der vorgeschriebenen Zeit regelmäßig und pünktlich zu besuchen.
  • Sie sind verpflichtet, die erforderlichen Unterrichtsmaterialien mitzubringen und in einem dem Unterrichtszweck entsprechenden Zustand zu erhalten.
  • Sie haben sich in der Gemeinschaft der Klasse und in der Schule hilfsbereit, kameradschaftlich, rücksichtsvoll und höflich zu verhalten.
  • Die Schule übernimmt keine Verantwortung für fremdes Eigentum.

6.    Wir schätzen die Unterstützung der Eltern!

Das bedeutet für die Eltern: 

  • Wir melden das Fernbleiben unseres Kindes vor Unterrichtsbeginn.
  • Wir nehmen aktiv Anteil am Lernweg unseres Kindes (Mitteilungsheft, Hausübungen, Unterschriften)
  • Wir besuchen Elternabende, Klassenforen und Sprechtage.
  • Wir halten vereinbarte Termine ein.
  • Wir melden Änderungen von persönlichen Daten umgehend.

 

 

Diese Schulordnung dient der Klassen- und Schulgemeinschaft und ist für unsere Arbeit verbindlich. Sie wurde beim Schulforum beschlossen und ist in Ergänzung zum Schulgesetz gültig.